Mittwoch, 13. Juni 2012

52 Filme #23, 24

Und hier ist er, mein Aufhol-Eintrag zu den 52 Filmen #23 und #24.

Spoiler-Warnung:
Dieser Post kann Film-Spoiler enthalten, z.B. bei Filmtoden, schönsten Enden, etc.  

52 Filme #23 – Filmparodien
Bei diesem Thema ist es wirklich schwer, eine anständige Parodie herauszufiltern. Es gibt mittlerweile soooo viele (schlechte) Spoof-Movies, dass man da langsam nicht mehr durchblickt. Meiner Meinung gibt es eh nur eine handvoll gute Parodien. Allem voran diese hier:
The Ring Thing
Wer's noch nicht gleich bemerkt hat: Es handelt sich um eine Herr der Ring-Parodie auf Schwytzerdütsch. Die Gags sowie die Produktion sind billig, aber schon allein der Dialekt zusammen mit den Bildern ist brüllend komisch. Auf der DVD gibt's auch noch eine deutsche Tonspur, aber ohne Originalton ist der Film einfach eine Parodie von vielen. Also unbedingt im Original zu Gemüte führen.Wenn's gar nicht anders geht, halt mit deutschen Untertiteln. ;)

52 Filme #24 – Sportfilme
Ein weiteres Thema, bei dem ich erstmal überlegen musste, welchen Film ich nehme. Das ist nämlich wieder Mal ein Genre mit dem ich nicht allzu viel anfangen kann. Bei den meisten Filmen ist der Ausgang von vornerein klar und allzu spannend ist das Ganze dann auch nicht wirklich. Hier eine der wenigen Ausnahmen:
Helden aus der zweiten Reihe
Ok, auch hier ist der Ausgang ziemlich klar, aber bis dahin ist es ein 90minütiger Angriff auf die Lachmuskeln. Die Rollen sind perfekt besetzt, der Soundtrack passt super und der Zuschauer langweilt sich keine Minute.

Kommentare:

  1. Gute Wahl ;) Helden aus der zweiten Reihe ist auch mein Favo gewesen, ich liebe diesen Film! Die Szene im Knast ist einfach EPISCH! ♥

    AntwortenLöschen
  2. The ring thing ist wirklich cool :)

    AntwortenLöschen